Judo-Club Elchesheim-Illingen e.V. 
 


Aktuelles


Neues im Verein


Sportliches



Presseberichte


Ehrungen


 


Allgemeine Ankündigungen

2024 



Vereinsgarten, Neugestaltung abgeschlossen
Es ist nicht mehr nachvollziehbar, wie viele Stunden Arbeit in den letzten drei Jahren in diesen Garten geflossen sind. Einzäunung, Bühne, Überdachung, Bewegungsfeld, Pavillon und vieles mehr haben dem Stück Gelände ein Ambiente verliehen, wo man sich wohlfühlen kann. In der letzten Woche stand noch die Bodenarbeit auf dem Programm, wo gesiebter Kompost-Mutterboden dazu diente, noch vorhandene Unebenheiten auszugleichen. Nun kann in der nächsten Zeit mit der Anschaffung von Ausstattung begonnen werden, also weitere Sportgeräte die Bewegung im Außenbereich bereichern sollen.


Unbezahlbare Hilfseinsätze
All das, was auf dem Bild zu sehen ist und uns mit großer Freude erfüllt, wäre ohne die große Hilfsbereitschaft unserer Leute nicht möglich gewesen. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer-innen.



Als freier Träger nehmen wir unser Vorschlagsrecht war


Immer wenn der Kreistag gewählt wird, findet auch eine Neubesetzung vom Jugendhilfeausschuss statt. Der Jugendhilfeausschuss befasst sich mit den Aufgaben der Jugendhilfe, die vom Kreisjugendamt wahrzunehmen sind und über die Geschäfte der laufenden Verwaltung hinausgehen.
Er beschließt im Rahmen der vom Kreistag bereitgestellten Haushaltsmittel, der Satzung des Jugendamtes und der vom Kreistag gefassten Beschlüsse über grundsätzliche Angelegenheiten der Jugendhilfe. Für die Neubesetzung kann ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe einen Vorschläge einreichen, was wir auch wahrgenommen haben.
Für die nächste Wahlperiode 2024 - 2029 haben wir Florian Kieser, Rechtsreferendar am Landgericht Karlsruhe, vorgeschlagen und wünschen uns, dass er vom neuen Kreistag gewählt wird.
Was hat dies alles mit unserem Verein zu tun?
Schon im Jahr 2014 machten wir uns auf den Weg und beantragten beim Jugendamt vom Landkreis Rastatt die Anerkennung der freien Jugendhilfe, die uns mit Wirkung zum 11.05.2015 gemäß §75 Sozialgesetzbuch - Achtes Buch (SGB VIII) erteilt wurde. Ein aufwändiges Verfahren, das aber auch Privilegierungen mit sich bringt.


Entspannte Hauptversammlung mit Weißwürsten und Brezel


Die Mischung aus Jahresrückblick und Weißwürste mit Brezeln, wo auch die Gemeinschaft gepflegt werden soll, war auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg. Wir hatten festgestellt, dass wir mit diesem Angebot mehr Mitglieder erreichen, als in vielen Jahren zuvor. Aber halt, es gilt über die Hauptversammlung zu berichten. Wie zu erwarten, waren die Aufzählungen der Aktivitäten aus dem vergangenen Geschäftsjahr wieder relativ lang. Die vielen Arbeitseinsätze im Garten, wo sich das Resultat echt zeigen kann, waren sehr aufwendig, aber nie langweilig. Auch als der Herd in der Küche seinen Geist aufgab und das innere Auge schon mit einer Neuanschaffung plante, waren unsere Helfer zur Stelle. Mit einem ausgetauschten Thermostat konnte er wieder seinem Zweck übergeben werden. 

An dieser Stelle kann den aktiven Menschen, die Interesse am Verein zeigen und auch an die Ideen glauben und diese unterstützen, nicht genug gedankt werden.

Aber auch Sondertraining und Hallenübernachtung sowie ein Kinonachmittag waren wertvolle Kinderaktionen. Auch unsere logistisch aufwendige Ausrichtung der offenen Landesmeisterschaft in Bietigheim konnte nur durch viele helfende Hände bewältigt werden. Auch hier ein großes Dankeschön. Ebenso wurde unsere Kassiererin Dagmar wegen ihrer vorbildlichen Buchführung von den Kassenprüferinnen gelobt. Eine Entlastung wurde somit auch empfohlen.
So verging relativ flott unsere Hauptversammlung mit zufriedenem Rückblick und gestillter Gelüste zu Wurst und Brezel.



Arbeitseinsatz am Samstag, 08.06.24 um 10:00 Uhr


So langsam gehen die Projekte aus, aber ein paar Erdarbeiten haben wir noch.
Am 08.06. werden wir einen Anhänger gesiebter Muttererde bereitstellen, mit der wir die Unebenheiten im Garten ausgleichen wollen. Auch die noch versenkten Natursteine möchten wir ausgraben und einlagern.
Weiter werden wir noch zwei neue Bodenhülsen bohren, wo wir die jetzige Rohrstange vom Sonnensegel neu positionieren.
Auch den Schopf planen wir auszuräumen und neu zu organisieren. Einiges Holz, das nicht mehr gebraucht wird, wollen wir feuerschalengerecht sägen.

Gebraucht werden: Rechen, Schaufeln, Tischkreissäge, Rasenkantenschneider


Wir freuen uns auf euch!




Vorschau Hauptversammlung am 26.05.2024, um 10:00 Uhr


Hauptversammlung kommt mit Weißwurstfrühstück und Brezel echt gut an. So wollen wir auch in diesem Jahr wieder eine Hauptversammlung der besonderen Art anbieten. Für unsere Organisation sind wir auf Voranmeldungen angewiesen. Auch wenn wir dazu einladen, freuen wir uns über eine kleine Spende.


Eltern unserer Vereinskinder sind ebenso eingeladen, aber nicht stimmberechtigt
Wollten sie sich als Elternteil unserer Vereinskinder mal informieren, was so alles im Verein los ist, eben mal reinhören, wie der Verein tickt? Dann kommen Sie doch gerne vorbei (bei Interesse am Weißwurstfrühstück, bitte anmelden).



Ankündigung: Selbstbehauptung trifft Selbstverteidigung für Frauen ab 18 Jahren - Infoabend am 28.05.2024, um 18:30 Uhr
Mit einem Seminar und Training als Kombination, das aus den Fachbereichen Selbstbehauptung und Selbstverteidigung die Persönlichkeit stärken wird, wollen wir die Inhalte präsentieren und erläutern.
Der Kurs selbst wird an vier aufeinanderfolgenden Samstagen mit je vier Stunden stattfinden. In den Einheiten Selbstbehauptung lernen Sie etwas über gewaltfreie Kommunikation, Opferrollen, Sichtweisen, Glaubenssätze etc. und vieles mehr. Am Ende steht auch das Verständnis, dass der Mensch das Produkt seiner Erfahrung ist. In der Selbstverteidigung lehren wir aus dem Schutzprogramm der Polizei BW.
Lernen Sie mit einfachen Techniken, sich aus bedrohlichen Situationen zu befreien. Dieser Kurs wird von einem ausgebildeten Sozialarbeiter, Therapeut für systemische Antigewalt-, Konflikt-, Deeskalationstraining und einer Fachpädagogin geleitet. Die Selbstverteidigung unterrichtet ein ehemaliger Einsatztrainer der Zollfahndung. Wir freuen uns über Ihr Interesse!



Arbeitseinsatz: Samstag, 13.04.2024 um 10 Uhr


Letzte Woche haben wir echt viel erreicht, euch vielen Dank. Nun kann der Baggerfahrer die neue Fläche vom Bewegungsfeld etwas weiter auskoffern und die alten Zaunpfosten herausziehen.
Wir würden dann am 13.04.24 die Zaunmatten wieder einhängen und verschrauben. Weiter befestigen wir im Bereich Bewegungsfeld Holzplatten, damit das Rindenholzhackschnitzel nicht durch den Zaun fällt....
Weiter sollten wir die Betonklumpen an den alten Zaunpfosten abschlagen.

Wir freuen uns auf euch! 



Arbeitseinsatz: Samstag, 06.04.2024 um 10 Uhr


Hallo zusammen,
nun ist es endlich soweit, dass wir wieder etwas bewegen.
An diesem Samstag öffnen wir den Ballfangzaun, entfernen den Maschendrahtzaun und bereiten alles so vor, damit der Bagger in der Woche darauf das Bewegungsfeld weiter ausschält und die Pfosten herauszieht.
Weiter wollen wir am Pavillon die restliche Bitumenplatten anbringen. 

Weiters ergibt sich dann am Arbeitstag.
Wenn alles klappt, können wir dann in der Woche darauf die Elemente wieder einsetzen und die Altpfosten irgendwie entsorgen.
Wir freuen uns auf euch!



Vorbesprechung am Grill: Donnerstag, 14.03.2024


Im letzten Jahr haben wir gemeinsam sehr viel erreicht, wofür wir uns nochmals herzlichst bei euch bedanken möchten.
Aber dem Himmel sei Dank, haben wir noch etwas übrig gelassen.


Wir würden euch am 14.03.2024 zur Vorbesprechung an den Grill einladen, um gemeinsam die Restarbeiten zu planen - ohne Werkzeug und ohne Arbeitskleidung.


Also Donnerstag, den 14.03. um 18:30 Uhr im Vereinsgarten.
Wir freuen uns!



2023


Reha Sport: Orthopädie und Krebsnachsorge macht Urlaub bis 10.09.2023



Besprechung der Projekte 2023 bei Grillwurst und Glühwein am 26.01.2023 um 18:00 Uhr



Gastraum: Mietpreiserhöhung um 20€ auf 150€ + 30€ Endreinigung, mit sofortiger Wirkung (16.01.2023)


2022


Eilmeldung: Offene baden-württembergische Landesmeisterschaft im G-Judo fällt am 15.10.2022 aus


2021


Kai Whittaker, MdB gibt sich die Ehre: Termin am 17.07.2021, 17:30 Uhr